PMI Rezertifizierung

Wichtig für alle PMI-Zertifikate ist die Aktualität des Wissens um die Fortentwicklung des Projektmangement-Standards. Daher ist es notwendig, sich nach einer gewissen Zeit den Rezertifizierungsanforderungen zu unterwerfen, damit man weiter den Titel PMP o. ä. tragen darf.

  KOMPAKT-INFO TERMINE
Dauer: 1-3 Tage auf Anfrage
inkl. Seminarunterlagen, Übungen und Fallstudien,
Mittagessen, Getränke
    JETZT ANMELDEN 

 

Tipps zum Erhalt der PMI® Zertifikate

  • Innerhalb von drei Jahren mindestens 60 PDUs (Professional Development Units) erwerben.
  • Die erworbenen PDUs vor Ablauf des Rezertifizierungszyklus bei PMI melden.
  • Erneut dem PMI Code of Ethics and Professional Conduct zustimmen.
  • Die Rezertifizierungsgebühr an das PMI entrichten.
  • Rechtzeitig mit dem Erwerb von PDUs beginnen.
  • Die Nachweise der erworbenen PDUs gesammelt aufbewahren, um für einen möglichen PMP Rezertifizierungs-Audit vorbereitet zu sein.
  • Die PDUs so schnell wie möglich nach deren Erwerb dem PMI melden.
  • Denken Sie daran, dass Sie bis zu 20 PDUs, sofern Sie mehr als 60 PDUs erworben haben, auf Ihren neuen Rezertifizierungszyklus übertragen können.
     

Zielgruppe

  • PMI Zertifikat-Inhaber

Weitere Seminare

  • Agile Projektmanagement
  • Business Innovation im Projektumfeld
  • Teamcoaching für Projektleiter
  • MS Project Server, Einstieg und Vertiefung
  • PRINCE2 Foundation und Practitioner, PRINCE2 Agile
  • Programmmanagement
  • Portfoliomanagement
  • MSP Foundation, Practitioner und Advanced Practitioner

 

ITIL®/PRINCE2®/ PRINCE2 Agile®/MSP®/M_o_R®/P3O®/MoP®/MoV® are registered trade marks of AXELOS Limited, used under permission of AXELOS Limited.

Back to top